Download Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept by vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft PDF

By vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

Bessere Bildung ist nicht zum Nulltarif zu haben. Qualität hat ihren Preis. Ein zukunftsfähiges deutsches Bildungssystem kostet rund 30% mehr als das heutige. Aber es ist finanzierbar.
Bildung neu denken! Das Finanzkonzept schildert und berechnet die finanziellen Aspekte der in Deutschland notwendigen Bildungsreformen. Dabei werden die Kosten ebenso aufbereitet wie Einsparungs- und Refinanzierungs-Möglichkeiten.
Diese zweite von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft bei Prognos und Prof. Dieter Lenzen von der Freien Universität Berlin in Auftrag gegebene Studie basiert auf dem ersten und bisher einzigen ganzheitliche Konzept für ein neues deutsches Bildungswesen, der aus 2003 stammenden Studie Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt. Sie antizipiert die Bildungslandschaft des Jahres 2020 und fordert eine Revolution der derzeitigen Bildungspolitik.
Den internationalen Wettbewerb kann unser Land - und seine Wirtschaft - nur mit den besten Köpfen bestehen. "Bildung neu denken!" erfordert von den Unternehmen Gemeinsinn, von den Bürgern Gemeinsinn und Initiative und von der Politik Gemeinsinn, Initiative und Mut zur Verantwortung.
Wenn das deutsche Bildungssystem foreign wieder einen Spitzenplatz einnehmen soll, müssen alle mehr investieren. Schon Benjamin Franklin wusste: "Investition in Bildung zahlt die besten Zinsen!"

Show description

Read or Download Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept PDF

Similar german_10 books

Grenzgänge zwischen Wissenschaft und Politik: Geschlechterkonstellationen in wissenschaftlichen Eliten

Ideologische Aufladung und historische Diskreditierung des Elitebegriffs haben Distanz gegenüber dieser stets mit Macht und Herrschaft assoziierten Thematik erzeugt. Dieses Buch zeichnet den sozialwissenschaftlichen Diskurs zu den Eliteansätzen nach und versucht, die Distanz zu minimieren, die zwischen dem Elitethema und der Frauen- und Geschlechterforschung besteht.

Karrierefrauen und Karrieremänner: Eine psychoanalytisch orientierte Untersuchung ihrer Lebensgeschichte und Familiendynamik

Dr. Gertraud Diem-Wille ist Assistenz-Professorin und Lektorin an der Universität Wien.

Einführung in die Soziologie: Band 1: Der Blick auf die Gesellschaft

Used to be ist Soziologie? was once sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Additional info for Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept

Sample text

Dabei wurden gegenuber der oben ausfuhrlicher dargestellten Untersuchung von Barro teilweise verbesserte Daten zum Bildungsstand der Bevolkerung verwendet, teilweise wurde die Untersuchung auf die OECD-Lander beschrankt, um die Unterschiedlichkeit derVerhaltnisse in den einbezogenen Landern zu vermindern. Die Ergebnisse zum Einfluss der Bildung auf das Wirtschaftswachstum sind nicht einstimmig, aber mehrheitlich positiv. In einem vorsichtigen Resumee fasst Temple (2001) den gegenwartigen Stand der Forschung zusammen: "Over the last ten years, growth researchers have bounced from identifying quite dramatic ef- Bildungsausgaben und Wirtschaftswachstum fects of education [on growth], to calling into question the existence of any effect at all.

Faktoren, die auf die relative H6he der Ausgaben wirken, sind insbesondere: • der Altersaufbau der Bev6lkerung: Der Anteil junger Menschen an der Bev61kerung beeinflusst die H6he der Bildungsausgaben; der Anteil junger Menschen im Verhaltnis zum Anteil von Menschen im Erwerbsalter beeinflusst die Relation der Bildungsausgaben zur wirtschaftlichen Wertsch6pfung. Dieser Faktor senkt fUr sich genom men kunftig die Bildungsausgaben in Deutschland und begunstigt im internationalen Vergleich Lander mit einer "jungeren" Bev61 keru ng.

Die so abgegrenzten und international vergleichbar gemachten Bildungsausgaben betrugen im Jahr 2000 fUr Deutschland 109 Mrd. Euro. In Relation zum Bruttoinlandsprodukt, dem umfassenden Ausdruck fur die gesamtwirtschaftliche Leistung, sind das 5,3%. Unter den 29 OECD-Landern, fUr die vergleichbare Daten vorhanden sind, liegt Deutschland an 18. Stelle; 17 Staaten weisen eine hohere und 11 Staaten eine geringere Kennziffer aus. Der (ungewogene) Mittelwert uber diese 29 OECD-Lander betragt 5,5%; der gewogene Mittelwert, der von dem hohen Gewicht der USA beeinflusst wird, die mit einer Kennziffer von 7,0% nach Korea den zweithochsten Wert ausweisen, Iiegt bei 5,9%.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 30 votes