Download Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der by Angelika Ebbinghaus PDF

By Angelika Ebbinghaus

Bis heute hat der Taylorismus, in den united states "Scientific administration" und in Deutschland fruher auch "Wissenschaftliche Betriebsfuhrung" oder "Wissen schaftliche Arbeitsorganisation" genannt, seinen Wert als Reizwort nicht verloren. Immer wieder Gegenstand von Untersuchungen und Debatten, haufig miBinterpretiert, sind die Standpunkte uber den Taylorismus bis zum heuti 1 gen Tage gegensatzlich geblieben. Wahrend die einen ihn als den dauerhaf testen Beitrag loben, den die united states neben ihrer Verfassung dem westlichen 2 Denken beigesteuert haben, verdammen andere den Taylorismus in Lenins Wor ten als ein "wissenschaftliches procedure der SchweiBabpressung," ohnealler dings zu wissen oder wahrhaben zu wollen, daB die Boischewiki mit ihrer Machtubernahme zu begeisterten Anhangern einer taylorisierten Produktion three wurden. Psychologisch oder soziologisch orientierte Arbeitswissenschaftler verweisen den Taylorismus gern in den unwissenschaftlichen Vorhof ihrer eigenen Wissenschaftsdisziplin, die sie ja als "wissenschaftliche" Weiter four entwicklung des Taylorismus begreifen. Und es gibt Stimmen, die nach wie vor mit Ford gegen Taylor argumentieren und behaupten, daB sich Taylors "Wissenschaftliche Betriebsfuhrung" mit der Mechanisierung der Produktion five uberlebt habe, wahrend andere wiederum sagen: "Als eine getrennte Bewe gung verschwand er (der Taylorismus, d. V. ) im Grunde genommen in der Welt wirtschaftskrise der DreiBigerjahre, aber bis dahin hatte sich die Kennt nis von ihm uberall in der Industrie verbreitet, und seine Methoden und die ihm zugrunde liegende Philosophie waren in vielen Ingenieur- und Be triebsleitungsschulen zu etwas AIItaglichem geworden., 6 Anfang der 70er Jahre gewann die Auseinandersetzung mit dem Taylorismus erneut an Popularitat.

Show description

Read or Download Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der „Wissenschaftlichen Betriebsführung“ PDF

Best german_10 books

Grenzgänge zwischen Wissenschaft und Politik: Geschlechterkonstellationen in wissenschaftlichen Eliten

Ideologische Aufladung und historische Diskreditierung des Elitebegriffs haben Distanz gegenüber dieser stets mit Macht und Herrschaft assoziierten Thematik erzeugt. Dieses Buch zeichnet den sozialwissenschaftlichen Diskurs zu den Eliteansätzen nach und versucht, die Distanz zu minimieren, die zwischen dem Elitethema und der Frauen- und Geschlechterforschung besteht.

Karrierefrauen und Karrieremänner: Eine psychoanalytisch orientierte Untersuchung ihrer Lebensgeschichte und Familiendynamik

Dr. Gertraud Diem-Wille ist Assistenz-Professorin und Lektorin an der Universität Wien.

Einführung in die Soziologie: Band 1: Der Blick auf die Gesellschaft

Was once ist Soziologie? used to be sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Additional info for Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der „Wissenschaftlichen Betriebsführung“

Sample text

Die energischeren, rastloseren und muthigeren Menschen aus allen Theilen Europa's sind wahrend der letzten zehn oder zwolf Generationen in jenes grosse Land eingewandert und haben dort den groBten Erfolg gehabt. und dem unerhorten Reichtum auf der einen wie dem industriellen Arbeitszwang, der Armut und dem Widerstand dagegen auf der anderen Seite in der sozialdarwinistischen Weltanschauung ihre "wissenschaftliche" Rechtfertigung fand. 4 Wie offen und brutal zugleich die sozialokonomischen Herrschaftsverhaltnisse in einen quasi naturgeschichtlichen "Kampf urn's Dasein" umgedeutet wurden, mogen zuerst einige Zitate aus den Reihen der amerikanischen Machtelite veranschaulichen.

Die Rose, die man amerikanische Schonheit nennt, kann in ihrem Glanz und in ihrer Zartheit, die jedem Betrachter Freude bringen, nur gezUchtet werden, indem man die kleinen Knospen, die um sie herumwachsen, frUh opfert. Das ist keine schlechte Tendenz des Geschaftslebens. " "Der Herr gab mir mein Geld"lO, lautete sein schlichter Kommentar zu seinem Reichtum. • es ware Uberaus nUtzlich, wenn eine fahige Feder •.. ,,12 Tarullo, der den aggressiyen Sozialdarwinismus der Eisenbahnbarone untersucht, charakterisiert ihr politisches Selbstverstandnis folgendermaBen: "AIle Unternehmer und Spekulanten des Eisenbahnwesens haben eins gemeinsam: den zeitgemaBen Glauben an den individuellen Egoismus, um aIle Gegner zu besiegen.

Zur Inkarnation dieser Stromung wurde Herbert Spencer, dessen Popularitat in den USA die Darwins - dieses "terrible simplificateur des 19. Jahrhunderts,,17 schnell Uberflugelte. ,,19 Spencer riB endgUltig die noch bestehende Zasur zwischen biologischem und gesellschaftlichem Leben ein, er ideologisierte den Laissez-Faire-Kapitalismus zu einem "Kampf aller gegen aIle" in einer Zeit, in der der Konkurrenzkapitalismus massiv in die Krise geraten war. Soziale Konflikte wurden von Spencer von jedem gesellschaftlichen Herrschaftszusammenhang losgelost und auf organisch-biologische Tatsachen reduziert, sie wurden naturalisiert.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 5 votes