Download Arbeit nach der Arbeit: Schattenwirtschafl, Wertewandel und by Johann Jessen PDF

By Johann Jessen

Zero. 1 Die wissenschaftliche und politische Aktualitat der infonnellen bkonomie Informelle Arbeit, Schattenwirtschaft, substitute Okonomie sind aktuel Ie Stichworte der sozialwissenschaftlichen wie der politischen Diskussion. Sie stehen fiir alle Formen der Arbeit jenseits der formellen Erwerbsarbeit von der Schwarzarbeit und den Alternativbetrieben iiber Nachbarschafts und Selbsthilfe bis zur alltaglichen Hausarbeit. Ihre Aktualitat verdanken sie der Annahme, daB allen Formen der Arbeit auBerhalb von Markt und Staat fiir kiinftige soziale und okonomische Entwicklungen in der sog. nach industriellen Gesellschaft immer groBere Bedeutung zukomme. Umgekehrt und allgemeiner gesagt: In der sozialwissenschaftlichen Diskussion wird neuerdings die Erklarungskraft des formellen ProdiIktionsbereichs wieder starker relativiert. Dabei werden Argumente aufgegriffen, die schon in der Disparitatenthese (Offe, 1969) eine Rolle gespielt hatten. Die Strukturen sozialer Ungleichheit wie die Konfliktlinien politischer Auseinandersetzun gen seien immer weniger aus der VerfaBtheit der Produktion zu erklaren, und die Stellung des einzelnen in der gesellschaftlichen Produktion sage immer weniger iiber seine alltagliche Lebensweise wie iiber sein politisches BewuBtsein aus.

Show description

Read Online or Download Arbeit nach der Arbeit: Schattenwirtschafl, Wertewandel und Industriearbeit PDF

Best german_10 books

Grenzgänge zwischen Wissenschaft und Politik: Geschlechterkonstellationen in wissenschaftlichen Eliten

Ideologische Aufladung und historische Diskreditierung des Elitebegriffs haben Distanz gegenüber dieser stets mit Macht und Herrschaft assoziierten Thematik erzeugt. Dieses Buch zeichnet den sozialwissenschaftlichen Diskurs zu den Eliteansätzen nach und versucht, die Distanz zu minimieren, die zwischen dem Elitethema und der Frauen- und Geschlechterforschung besteht.

Karrierefrauen und Karrieremänner: Eine psychoanalytisch orientierte Untersuchung ihrer Lebensgeschichte und Familiendynamik

Dr. Gertraud Diem-Wille ist Assistenz-Professorin und Lektorin an der Universität Wien.

Einführung in die Soziologie: Band 1: Der Blick auf die Gesellschaft

Used to be ist Soziologie? used to be sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Extra resources for Arbeit nach der Arbeit: Schattenwirtschafl, Wertewandel und Industriearbeit

Sample text

Da ein Haus immer zu verbessern ist, hort das Bauen im eigenen Haus auch nie auf. Typisch dafiir sind Satze wie der folgende: "Das (die Garage, die er als Werkstatt benutzt, d. ) miiBte eigentlich alles vergrolkrt werden. Aber wir haben zwei Bausparvertrage, der eine ist schon flinf Jahre alt wieder, und wenn das so weit ist, dann mach en wir was von dem Geld. Wir haben noch andere Plane, den Flur wollen wir vergrogern, auch mit einer Metalltreppe; konnten wir uns damals nicht leisten und ... " (12 f, 121111) Dies konnten durchaus grog ere Arbeiten sein, wie das Versetzen einer Mauer oder im Einzelfall sogar der Bau eines swimming-pools.

Diese Erh6hung der Produktivitat haben die Industriearbeiter aber kaum zur Verminderung ihres Arbeitsaufwandes verwendet als vie1mehr zur Erh6hung des Wohnstandards. Dennoch sind erhebliche Unterschiede in der Qualitat der Arbeitsprozesse (1) und in ihren negativen Begleiterscheinungen (2) feststellbar: 1) Physische Be1astung Wenn ein Haus mit einem groBen Anteil von Se1bsthilfe gebaut wird, ist die k6rperliche Be1astung stets groB. Es sind schwere Arbeiten, die immer neben 44 der beruflichen Arbeit in moglichst kurzer Zeit zu bewaltigen sind.

Oder haben sich die Motive geiindert, ohne daB die Arbeitsprozesse, z. B. Gartenarbeit, sich wesentlich geiindert hatten? yrbanisierung: Unter Urbanisierung ist die Angleichung stiidtischer und liindlicher Lebensverhaltnisse durch fliichendeckende staatliche Infrastruktur im Bereich Verkehr, Ausbildung, Ver- und Entsorgung, durch die Aus-' breitung der Massenmedien, durch den okonomischen und sozialen Strukturwandel yom landwirtschaftlich gepriigten Dorf hin zur Wohngemeinde sowie durch die wachsende Mobilitiit der liindlichen Bevolkerung (Motorisierung) gefaBt.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 8 votes