Download Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer by Michael Jäckel PDF

By Michael Jäckel

Mit der vorliegenden Publikation wird ein Beitrag geleistet zur Diskussion um die Telearbeit in Deutschland. Im Zentrum stehen die Befunde des Forschungsprojekts "telearbeit und Zeitökonomie. Die Auswirkungen von Telearbeit auf die Gestaltung von Arbeit und Freizeit". Es geht um eine empirisch gestützte Bestimmung des Stellenwerts neuer Arbeitsmodelle, insbesondere der alternierenden Telearbeit, die den Beschäftigten die Integration des häuslichen Umfelds in die Erwerbsarbeit ermöglicht. Die ergebnisse der studie vermitteln Einblicke in den Lebens- und Erwerbsalltag von Telebeschäftigten und lenken den Blick auf die Umfeldbedingungen der Verbreitung dieser Arbeitsform.

Show description

Read Online or Download Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer neuen Form der Arbeitsorganisation PDF

Best german_10 books

Grenzgänge zwischen Wissenschaft und Politik: Geschlechterkonstellationen in wissenschaftlichen Eliten

Ideologische Aufladung und historische Diskreditierung des Elitebegriffs haben Distanz gegenüber dieser stets mit Macht und Herrschaft assoziierten Thematik erzeugt. Dieses Buch zeichnet den sozialwissenschaftlichen Diskurs zu den Eliteansätzen nach und versucht, die Distanz zu minimieren, die zwischen dem Elitethema und der Frauen- und Geschlechterforschung besteht.

Karrierefrauen und Karrieremänner: Eine psychoanalytisch orientierte Untersuchung ihrer Lebensgeschichte und Familiendynamik

Dr. Gertraud Diem-Wille ist Assistenz-Professorin und Lektorin an der Universität Wien.

Einführung in die Soziologie: Band 1: Der Blick auf die Gesellschaft

Used to be ist Soziologie? used to be sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Additional resources for Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer neuen Form der Arbeitsorganisation

Sample text

Ob hieraus zukiinftig Teil-Betriebsgemeinschaften entstehen, die vorwiegend auf dem Einsatz von Kommunikationstechnologien beruhen, bleibt wohl angesichts der derzeitigen innerbetrieblichen Verbreitung noch Spekulation. Abbildung 6: Gliickwtinsche vom Vorstand fUr die 500. Telearbeiterin der LVM -Versicherungen Quelle: Presse-Service der LVM -Versicherungen 27 Vgl. de vom 19. November 2000. Das Foto tragt folgenden Untertitel: "Petra Betz, 500. Teilnehmerin des Modellprojektes 'AuBerbetrieblicher Arbeitsplatz bei den LVM-Versicherungen', nimmt die Gliickwiinsche von Vorstandsmitglied Werner Schmidt entgegen.

Ausgliederung einzelner Tatigkeiten, Auslagerung von Arbeits- und Organisationseinheiten) und damit 32 Vgl. 2. Historie und Entwicklung von Telearbeit 59 einhergehende raumlich-zeitliche Entkopplungsprozesse haben zur Entstehung neuer Formen der Arbeitsorganisation beigetragen. Nach einer reprasentativen Studie des Berliner Instituts fUr Zukunftsforschung und Technologiebewertung (vgl. a. 1990, Schulze/Staiger 1993) entwickelten sich zwischen 1985 und 1989 insbesondere folgende Formen: ~ ~ ~ ~ ~ ~ Dezentralisierung innerhalb der bestehenden Betriebsstatte, Verlagerung von Aufgaben auf bestehende Filialen und Tochtergesellschaften, Auftragsvergabe an Fremdfirmen, Aufgabenerweiterung undloder funktionale Starkung des AuBendienstes, Neuschaffung von Zweigstellen, Dbertragung von Aufgaben an Kunden.

Dieser Boom ist vorwiegend das Resultat einer Umschichtung von Erwerbspotenzialen und ftihrt nicht zu einer deutlichen Ausweitung des Arbeitsmarkts. Von einem Experimentierfeld fUr zukilnftige Outsourcing-Strategien der Untemehmen kann gegenwartig angesichts der beobachtbaren GroBenordnungen nicht gesprochen werden. Ungeachtet des sen wird die Bedeutung der elektronischen Kommunikation und eine effektive Organisation von Zugriffsmoglichkeiten auf gemeinsame Datenbestande und Datenbanken im Zuge dieser Dezentralisierungen immer wichtiger.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 17 votes