Download 20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg by Prof. Dr. Herbert Klosterhalfen (auth.), Prof. Dr. Joachim PDF

By Prof. Dr. Herbert Klosterhalfen (auth.), Prof. Dr. Joachim Kaufmann (eds.)

Show description

Read Online or Download 20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg PDF

Best german_12 books

Gorillas: Ökologie und Verhalten

Die Regenw{lder der afrikanischen Tropen sind die Heimat der Gorillas. IhremLeben und ihrem Verhalten gilt dieses Buch. Angela Meder hat diese Menschenaffen }ber viele Jahre beobachtet. Anschaulich erz{hlt sie aus der Kinderstube der Gorillas, von ihrer Kommunikation, ihrem Gruppenverhalten und ihrer Intelligenz.

Die Unbekannte Straftat

Bei allen meinen Studien hat das Dunkelfeld mich angezogen, weil hinter ihm in langer Reihe ungeloste Fragen stehen und Klarung noch in weiter Ferne liegt. In dem ihr vorgesteckten Rahmen tut die Krimi nalstatistik ihre Pflicht. Das stetig dargereichte fabric ist unent behrlich, und nichts kann ihre Leistung, ihren FleiB, die sichtende Metho dik, die sie ausgebildet hat, ersetzen.

Völkerrecht: Erster und Zweiter Teil

Das hier vorgelegte Buch soll nicht bloß eine Darstellung dessen sein, was once die heutige Völkerrechtswissenschaft zu ihrem Gegenstand zu sagen hat, versehen etwa mit Zusätzen über die persönliche Auffassung des Autors zu Streitfragen. Hauptanliegen des Verfassers struggle es vielmehr, die einzelnen Sätze des geltenden Völkerrechts in ihrer Eigenschaft als Rechtsnormen und in ihrem Zusammenhang in einer Rechtsordnung verständlich zu machen, d.

Additional info for 20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg

Sample text

Osteosarkom Sun et al. Hochstrasser Gropp et al. Svanberg u. Astedt Casara et al. 1979 1978 1980 1976 1980 Sun u. Mitarb. U] fanden bei 108 Patienten mit unterschiedlichen Malignomen in 68 % eine Erhohung der Fibrinogenspaltprodukte. Bei Patienten mit Tumoren im Hals-Kopfbereich berichten Wilmes u. Hochstrasser [2] iiber eine FDP-Erhohung (= Fibrinogen degradation products) in 57% der Fiille, bei Bronchialkarzinompatienten trifll dies nach Gropp et al. immerhin in 40% zu [3]. Vergleichbare Daten werden auch von Svanberg u.

Klin Wschr 58:811-821. - 4. Schmoll HJ (1982) The role of ifosfamide (IPP) in testicular cancer. Proc 13 th Int Cancer Congr, Seattle 1982, p 626. - 5. Einhorn LH, Williams SD, Troner M, Birch R, Greco FA (1981) The role of maintenance therapy in disseminated testicular cancer. New Eng! J Med 305 :727-731. - 6. Donohue JP, Einhorn LH, Williams SD (1980) Cytoreductive surgery for metastatic testis cancer: Considerations of timing and extent. J Urol 123 :876-880. - 7. Seeber S (1982) Current concepts in the management of early and late testicular cancer.

Urol Res 10:13. - Kjaer TB, Thommesen P, Frederiksen P, Bichel P: DNA content in cells aspirated from carcinoma of the prostate treated with oestrogenic compounds. Urol Res 7:249. - Tribukait B, Esposti PL (1978) Quantitative flowmicrofluorometric analysis of the DNA in cells from neoplasms of the urinary bladder: Correlation of aneuploidy with histological grading. Urol Res 6:201. - Tribukait B, Gustafson H (1980) Impuiscytophotometrische DNS-Untersuchungen bei Blasenkarzinomen. Onkologie 6:278.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 14 votes